Zweite und dritte Mannschaft des 1.PBSC Wesel kehren in die Erfolgsspur zurück, vierte Mannschaft landet zweiten hohen Heimsieg in Folge

 

Spielberichte vom 21.10. 2017

 

 

Überaus erfolgreich verlief dieses Mal der Spieltag im Mannschaftswettkampf für die Akteure des PBSC Wesel. Alle fünf an den Start gegangenen Teams konnten ihren Spiele fast durchweg deutlich gewinnen.

 

 

 

Oberliga / 3. Spieltag: Zweite Mannschaft gelingt zu Hause deutlicher Sieg

 

In der Oberliga zeigt sich die zweite Mannschaft des PBSC Wesel nach der ersten Niederlage am vergangenen Spieltag wieder gut erholt und konnte an heimischen Tischen gegen den VdP Paderborn 2 einen deutlichen 6:2 Erfolg feiern. Obwohl mit Reiner Köster ein wichtiger Akteur nicht am Start war, konnte das Team in der Hinrunde durch die Siege von André Steinbach im 14.1 endlos, Frank Heun im 8-Ball und Oliver Tenhagen-Krabbe im 10-Ball bereits einen vorentscheidenden 3:1 Vorsprung herausschießen. Auch in der Rückrunde ließ die Mannschaft dann nichts mehr anbrennen, als durch Oliver Tenhagen-Krabbe im 14.1 endlos, den aus der vierten Mannschaft eingesprungenen Christopher Mertz im 8-Ball sowie  André Steinbach im 9-Ball wiederum drei der vier Partien an Wesel gingen und damit zu keiner Zeit Zweifel am zweiten Saisonsieg aufkommen konnten. Durch diese zweiten Saisonsieg konnte sich das Team in der Tabelle wieder um einen Platz verbessern und liegt jetzt auf dem fünften Rang.

 

 

 

 

Verbandsliga / 5. Spieltag: Dritte Mannschaft gewinnt überraschend beim Tabellenführer

 

Endlich wieder Grund zur Freude hatte auch die dritte Mannschaft des PBSC Wesel, die in der Verbandsliga nach den Niederlagen in den letzten beiden Saisonspielen ausgerechnet beim Tabellenführer BC Schalke Gelsenkirchen einen nicht unbedingt erwarteten 5:3 Erfolg feiern konnte. Ausgeglichen verlief die Hinrunde, in der Titus Beermann im 8-Ball sowie Franz-Josef Köyer im 10-Ball mit ihren Erfolgen das Team im Spiel halten konnten. Außerordentlich erfolgreich lief es für das Team dann in der Rückrunde, in der Hieronymus Kleinpass im 8-Ball sowie Titus Beermann im 10-Ball und Franz-Josef Köyer im 9-Ball mit ihrem jeweils zweitem Erfolg an diesem Tag tatsächlich noch den knappen, doch am Ende nicht unverdienten Sieg perfekt machen konnten. Durch diesen Erfolg kletterte das Team in der Tabelle wieder um zwei Plätze nach oben und liegt jetzt auf Rang fünf.

 

 

 

 

Landesliga / 3. Spieltag: Vierte Mannschaft gelingt zu Hause erneut sehr deutlichen Sieg

 

Außerordentlich erfreulich läuft der Saisonstart für die vierte Mannschaft des PBSC Wesel, die in der Landesliga in ihrem Heimspiel gegen den Tabellenletzten PBC Pool Sharks Mülheim 4 den zweiten 7:1 Erfolg in Folge feiern konnte. Obwohl ohne den in der zweiten Mannschaft aushelfenden Christopher Mertz an den Start gegangen, konnten erneut drei Akteure sowohl in der Hin- als auch in der Rückrunde punkten: Simon Nierfeld im 14.1 endlos und im 10-Ball, Marcel da Cruz im 9-Ball und im 8-Ball sowie Martin Rosenau im 8-Ball und im 14.1 endlos. Den siebten Punkt konnte in der Rückrunde schließlich Markus Sadowski im 9-Ball beisteuern. In der Tabelle konnte die Mannschaft durch diesen erneuten klaren Erfolg ihren zweiten Platz erfolgreich behaupten.

 

 

 

 

 

Kreisliga / 3. Spieltag: Fünfte und sechste Mannschaft landen klare Erfolge

 

Endlich ihr erstes Erfolgserlebnis konnte auch die fünfte Mannschaft des PBSC Wesel feiern, die in der Kreisliga A auswärts beim BC Oberhausen 6 einen deutlichen 6:2 Erfolg landen konnte. Die Punkte für das Team holten Andreas Jähnig (14.1 endlos, 8-Ball), Oliver Steinbach (8-Ball, 14.1 endlos), Karl-Heinz Conrad (10-Ball) und Michael Fröhlich (9-Ball). In der Tabelle liegt die Mannschaft durch diesen ersten Saisonsieg um einen Platz auf Rang sechs verbessern.

 

Wieder in die Erfolgsspur zurück fand auch die sechste Mannschaft, die sich in der Kreisliga B zu Hause gegen die SG Borken 4 ebenfalls über einen klaren 6:2 Sieg freuen konnte. Die Punkte für die Mannschaft holten Winfried Dörr (14.1 endlos, 8-Ball), Heiko Brebeck (9-Ball, 10-Ball), Friedrich Frickel (10-Ball) und Ralf Ertl (14.1 endlos). Durch diesen zweiten Saisonsieg konnte sich die Mannschaft in der Tabelle wieder um zwei Plätze verbessern und ist jetzt wieder Dritter.