Zweite Mannschaft des 1.PBSC Wesel weiterhin erfolgreich, dritte Mannschaft muss sich mit Unentschieden begnügen

 

Spielberichte vom 02.01. 2015

 

 

 

Verbandsliga / 9. Spieltag: Zweite Mannschaft holt zu Hause deutlichen Sieg, dritte Mannschaft muss sich auswärts mit Unentschieden begnügen

 

 

Die zweite Mannschaft des PBSC Wesel hat auch im neuen Jahr ihre Erfolgsgeschichte in der Verbandsliga weiter fortgesetzt und kam zu Hause gegen den Tabellenvierten PBC Pool Sharks Mülheim 2 zu einem letztendlich ungefährdeten 6:2 Erfolg. Dabei hatte es in der Hinrunde zunächst allerdings nicht unbedingt ausgesehen, da hier die ersten beiden Partien überraschend an den Gegner gegangen waren. Von großer Bedeutung war daher, dass anschließend Marcel da Cruz im 8-Ball und André Steinbach im 10-Ball mit ihren Siegen die Mannschaft erfolgreich im Spiel halten konnten. Ebenso etwas überraschend wurde dann allerdings die Rückrunde eine sehr klare Angelegenheit für das Team, das durch André Steinbach im 14.1 endlos, Frank Heun im 8-Ball, Oliver Tenhagen-Krabbe im 10-Ball und Marcel da Cruz im 9-Ball gleich sämtliche Partien für sich entscheiden konnte und so dafür sorgte, dass der Sieg am Ende schließlich doch sehr deutlich ausfiel. In der Tabelle konnte sich die Mannschaft durch diesen wichtigen Erfolg den Vorsprung auf den Hauptkonkurrenten Grafenwald erfolgreich behaupten und hat somit weiterhin die alleinige Tabellenführung inne.

 

Hingegen wurde der Siegeszug der dritten Mannschaft nach vier doppelten Punktgewinnen in Folge vorerst gestoppt. Im Auswärtsspiel beim Tabellenachten PSV Duisburg musste sich das Team etwas überraschend mit einem 4:4 Unentschieden zufrieden geben. Genauso ausgeglichen wie das Endergebnis war auch der Verlauf der Hinrunde, in der Franz-Josef Köyer im 9-Ball und Titus Beermann im 10-Ball mit ihren beiden Erfolgen die Mannschaft im Spiel hielten. Eine ebenfalls ausgeglichene Angelegenheit war auch die Rückrunde, wo der einmal mehr stark aufspielende Franz-Josef Köyer im 10-Ball sowie Thomas Kudla im 9-Ball dann dafür sorgten, dass das Team am Ende zumindest noch einen Punkt mit nach Wesel nehmen konnte. Unverändert bleibt für die Mannschaft auch der Blick auf die Tabelle, in der man weiterhin auf einem sehr guten dritten Platz rangiert.

 

 

 

Kreisliga / 9. Spieltag: Fünfte Mannschaft zu Hause mit Kantersieg

 

Auch die fünfte Mannschaft des PBSC Wesel startete in der Kreisliga B äußerst erfolgreich ins neue Jahr und verpasste zu Hause dem Tabellenletzten Bfr. Weitmar mit einem 8:0 Sieg sogar die „Höchstrafe“. Die durchweg erfolgreichen Spieler waren Daniel Kadzimirsz (14.1 endlos, 8-Ball), Ralf Nawrot (9-Ball, 10-Ball), Martin Rosenau (10-Ball, 9-Ball) und Andreas Jähnig (8-Ball, 9-Ball). In der Tabelle konnte sich die Mannschaft trotz dieses sehr deutlichen Sieges jedoch weiterhin nicht verbessern und liegt hier unverändert auf dem sechsten Platz.