Zweite Mannschaft des 1.PBSC Wesel siegt im Spitzenspiel, auch dritte Mannschaft weiter in der Erfolgsspur

 

Spielberichte vom 12.12. 2015

 

 

 

 

Verbandsliga / 8. Spieltag: Zweite Mannschaft im Spitzenspiel auswärts mit knappem Sieg, dritte Mannschaft holt zu Hause vierten Sieg in Serie

 

 

Die zweite Mannschaft des PBSC Wesel hat in der Verbandsliga nach zuletzt eher durchwachsenen Leistungen genau zum richtigen Zeitpunkt wieder zu alter Stärke zurückgefunden. Im Spitzenspiel beim bisher punktgleichen Tabellenzweiten SGT Grafenwald konnte sich das Team knapp, aber letztendlich verdient mit 5:3 durchsetzen. Erwartungsgemäß sehr ausgeglichen verlief die Hinrunde, in der es sicherlich von entscheidender Bedeutung war, dass Frank Heun im 8-Ball und Marcel da Cruz im 10-Ball mit ihren Erfolgen in zwei jeweils sehr knappen und umkämpften Partien die Mannschaft im Spiel halten konnten. In der Rückrunde brachte anschließend der an diesem Tag stark aufspielende Frank Heun im 14.1 endlos mit seinem zweiten Erfolg das Team in Front, bevor Oliver Tenhagen-Krabbe im 10-Ball und André Steinbach im 9-Ball die beiden entscheidenden Punkte zu diesem bisher wohl wichtigstem Saisonsieg einfahren konnten. Denn in der Tabelle konnte sich die Mannschaft durch diesen Erfolg von Grafenwald absetzen und hat nunmehr mit zwei Punkten Vorsprung wieder die alleinige Tabellenführung inne.

 

Weiterhin nicht zu stoppen ist derzeit auch die dritte Mannschaft, die sich im Heimspiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn BC Schalke Gelsenkirchen über einen in dieser Höhe nicht unbedingt erwarteten 6:2 Sieg freuen und damit nun bereits den vierten doppelten Punktgewinn in Folge einfahren konnte. Dieser deutete sich bereits nach der Hinrunde an, in der Franz-Josef Köyer im 9-Ball, Hieronymus Kleinpass im 8-Ball und Titus Beermann im 10-Ball eine vorentscheidende 3:1 Führung für das Team herausschießen konnten. Eine unerwartet deutliche Angelegenheit wurde dann auch die Rückrunde, wo Hieronymus Kleinpass im 14.1 endlos, Hardy Heweling im 8-Ball, und der erneut starke Franz-Josef Köyer im 10-Ball dann für das gleiche Ergebnis sorgten und damit den deutlichen und ungefährdeten Sieg perfekt machten. Durch diesen vierten Erfolg in Serie konnte die Mannschaft in der Tabelle nicht nur den dritten Platz weiterhin behaupten, sondern durch den erwähnten Sieg der zweiten Mannschaft gegen den Tabellenzweiten Grafenwald nach Punkten sogar mit diesem gleichziehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bezirksliga / 8. Spieltag: Vierte Mannschaft kassiert beim Tabellenführer erste Saisonniederlage

 

Dagegen hatte die vierte Mannschaft des PBSC Wesel im Spitzenspiel der Bezirksliga A beim Tabellenführer SGT Grafenwald 3 leider nicht viel zu bestellen und musste sich am Ende deutlich mit 2:6 geschlagen geben. Lediglich wieder einmal Christopher Mertz konnte im 14.1 endlos und im 10-Ball als einziger Spieler gegen einen an diesem Tag zu starken Gegner zwei Mal für das Team punkten. In der Tabelle kostete diese erste Saisonniederlage die Mannschaft auch ihren dritten Platz; sie fiel um einen Rang auf Platz vier zurück und hat sich damit vorerst aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet.

 

 

 

Kreisliga / 8. Spieltag: Fünfte und sechste Mannschaft zu Hause jeweils mit Sieg

 

Besser lief es da für die fünfte Mannschaft des PBSC Wesel, die in der Kreisliga B im Heimspiel gegen den Tabellenachten BC Walkabout Essen 2 einen 5:3 Sieg landen konnte. Die Punkte für das Team holten Ralf Nawrot (9-Ball, 10-Ball), Andreas Jähnig (8-Ball, 9-Ball) und Daniel Kadzimirsz (8-Ball). In der Tabelle konnte sich die Mannschaft trotz dieses Sieges nicht weiter verbessern und liegt hier unverändert auf dem sechsten Platz..

 

Grund zur Freude hatte auch die sechste Mannschaft, die in der Kreisliga A ebenfalls zu Hause gegen den Tabellennachbarn TV Borghorst 2 ebenfalls einen 5:3 Erfolg einfuhr. Die Punkte für das Team holten Volker Lippka (9-Ball, 10-Ball), Heiko Brebeck (8-Ball),  Ralf Ertl (8-Ball) und Friedrich Frickel (9-Ball). In der Tabelle konnte sich die Mannschaft durch diesen Sieg gleich um zwei Plätze verbessern und liegt nun auf dem dritten Rang.