Zweite Mannschaft des 1.PBSC Wesel zurück in der Erfolgsspur, dritte Mannschaft mit drittem Sieg in Folge

 

Spielberichte vom 28.11. 2015

 

 

 

 

Verbandsliga / 7. Spieltag: Zweite Mannschaft holt zu Hause knappen Sieg, dritte Mannschaft auswärts erneut erfolgreich

 

Nach ihrer überraschenden ersten Saisonniederlage am vergangenen Spieltag hat die zweite Mannschaft des PBSC Wesel in der Verbandsliga wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Allerdings tat sich das Team beim knappen, aber letztendlich verdienten 5:3 Heimsieg gegen den Tabellenvorletzten BSC Neukirchen / Geldern wiederum unerwartet schwer. Entscheidend für den Erfolg war sicherlich die Hinrunde, in der fast alle Partien sehr knapp und umkämpft waren, letztendlich jedoch Oliver Tenhagen-Krabbe im 9-Ball, Marcel da Cruz im 8-Ball und André Steinbach im 10-Ball eine vorentscheidende 3:1 Führung herausschießen konnten. In der Rückrunde sorgten dann André Steinbach im 14.1 endlos und Oliver Tenhagen-Krabbe im 10-Ball mit ihrem jeweils zweitem Erfolg an diesem Tag dafür, dass die beiden Punkte auch bei den Gastgebern blieben. In der Tabelle konnte die Mannschaft durch diesen Erfolg ihre Führung vor dem punktgleichen Zweiten SGT Grafenwald –auf den das Team am kommenden Spieltag im Spitzenspiel treffen wird- weiterhin behaupten.

 

Immer besser in Schwung kommt auch die dritte Mannschaft, die sich in ihrem Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn BSC Münster 2 ebenfalls mit einem knappen aber letztendlich verdienten 5:3 über ihren bereits ihren dritten Sieg in Folge freuen konnte. Nachdem die Hinrunde nach den Siegen von Hieronymus Kleinpass im 8-Ball und Franz-Josef Köyer im 10-Ball mit einem 2:2 Unentschieden noch ausgeglichen verlaufen war, konnte sich das Team in der Rückrunde dann einmal mehr richtig steigern und durch Thomas Kudla im 14.1 endlos, Hardy Heweling im 8-Ball, und den an diesem Tag stark aufspielenden Franz-Josef Köyer im 9-Ball dann den Sieg endgültig in trockene Tücher bringen. Durch diesen dritten Erfolg in Serie konnte sich die Mannschaft in der Tabelle wiederum um einen Platz verbessern und liegt nun bereits auf dem dritten Rang.

 

 

 

Bezirksliga / 7. Spieltag: Vierte Mannschaft zu Hause mit deutlichem Sieg

 

Weiterhin in der Spitzengruppe der Bezirksliga A mischt auch die vierte Mannschaft des PBSC Wesel mit, die im Heimspiel gegen den Tabellenletzten PBC Renaissance Gladbeck 2 einen deutlichen und ungefährdeten 6:2 Erfolg einfahren konnte. Markus Sadowski (14.1 endlos, 9-Ball) und zum wiederholten Male Christopher Mertz (10-Ball,14.1 endlos) waren für das Team zwei Mal erfolgreich, die beiden übrigen Punkte steuerten Yvonne Kampmann und Winfried Dörr jeweils im 8-Ball bei. In der Tabelle konnte die Mannschaft durch diesen Sieg den dritten Platz weiterhin behaupten und kann nun kommenden Spieltag gut gerüstet in das Spitzenspiel beim Tabellenführer aus Grafenwald gehen.

 

 

 

Kreisliga / 7. Spieltag: Fünfte Mannschaft kassiert auswärts erneute Niederlage, sechste Mannschaft spielt zu Hause ebenfalls nur mit Unentschieden

 

Weniger gut lief es hingegen für die fünfte Mannschaft des PBSC Wesel, die in der Kreisliga B im Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten 1.PBC Oberhausen eine deutliche 6:2 Niederlage hinnehmen musste. Lediglich Maximilian Frickel (10-Ball) Andreas Jähnig (8-Ball) konnte für das Team punkten. In der Tabelle liegt die Mannschaft trotz dieser erneuten Niederlage unverändert auf dem sechsten Platz..

 

Nicht ganz zufrieden sein konnte auch die sechste Mannschaft, die in der Kreisliga A im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn 1.PBC Olympic Essen 2 nicht über ein 4:4 Unentschieden hinauskam. Die Punkte für das Team holten Bernd Adamski (8-Ball, 9-Ball), Volker Lippka (9-Ball) und Heiko Brebeck (10-Ball). In der Tabelle fiel die Mannschaft um einen Platz vom vierten auf den fünften Rang zurück.