Zweite und dritte Mannschaft des 1.PBSC Wesel jeweils mit 7:1 Kantersiegen, vierte Mannschaft spielt auswärts erneut Unentschieden

 

Spielberichte vom 19.09. 2015

 

 

 

 

Verbandsliga / 2. Spieltag: Zweite Mannschaft landet zu Hause zweiten 7:1 Sieg in Folge, dritte Mannschaft auswärts mit dem gleichen Ergebnis erfolgreich

 

Nach ihrem sehr deutlichen Sieg zum Saisonauftakt im vereinsinternen Duell gegen die dritte Mannschaft blieb die zweite Mannschaft des PBSC Wesel in der Verbandsliga weiterhin eindrucksvoll in der Erfolgsspur und überrollte zu Hause dieses Mal den BC Schalke Gelsenkirchen erneut mit 7:1. Bereits nach der Hinrunde hatten Oliver Tenhagen-Krabbe im 9-Ball, André Steinbach im 10-Ball und Marcel da Cruz im 8-Ball mit ihren Erfolgen und einer 3:1 Führung die Weichen eindeutig auf Sieg gestellt. Noch besser lief es für das Team dann in der Rückrunde, in der durch André Steinbach im 14.1 endlos, Frank Heun im 8-Ball Oliver Tenhagen-Krabbe im 10-Ball und Marcel da Cruz im 9-Ball sogar sämtliche Partien an Wesel gingen und der zweite hohe Sieg in Folge perfekt war. In der Tabelle konnte das Team durch diese beiden deutlichen Siege die Tabellenführung auch nach dem zweiten Spieltag souverän behaupten.

 

Da wollte die dritte Mannschaft in keiner Weise nachstehen und landete in ihrem Auswärtsspiel beim PBC Renaissance Gladbeck einen ebenso deutlichen 7:1 Sieg. Dabei war nicht nur das Ergebnis sondern auch der Spielverlauf identisch mit dem der zweiten Mannschaft, da hier nach der Hinrunde Franz Josef Köyer im 9-Ball, Titus Beermann im 10-Ball und Hieronymus Kleinpass im 8-Ball mit ihren Siegen bereits für eine beruhigende 3:1 Führung gesorgt hatten. In der Rückrunde konnte das Team dann durch Hieronymus Kleinpass im 14.1 endlos, Hardy Heweling im 8-Ball, Franz Josef Köyer im 10-Ball und schließlich Titus Beermann im 9-Ball ebenfalls die maximale Punkteausbeute erzielen und damit in eindrucksvoller Manier die deutliche Auftaktniederlage gegen die zweite Mannschaft vergessen machen. Denn durch diesen deutlichen Sieg machte die Mannschaft in der Tabelle einen deutlichen Sprung nach vorne und verbesserte sich vom neunten auf den fünften Platz.

 

 

 

 

Bezirksliga / 2. Spieltag: Vierte Mannschaft spielt auswärts erneut Unentschieden

 

Die vierte Mannschaft des PBSC Wesel musste sich in der Bezirksliga A in ihrem zweiten Saisonspiel auswärts beim SB Horst 2 zum zweiten Mal mit einem 4:4 Unentschieden begnügen. In der sowohl in der Hin- als auch in der Rückrunde ausgeglichenen Begegnung holten Christopher Mertz im 9-Ball und 14.1 endlos, der wie schon am ersten Spieltag zwei Mal erfolgreich war, Yvonne Kampmann im 10-Ball und Oliver Steinbach ebenfalls im 10-Ball die Punkte für das Team. In der Tabelle liegt die Mannschaft durch diesen erneuten  Punktgewinn unverändert auf dem vierten Platz..

 

 

 

Kreisliga / 2. Spieltag: Fünfte Mannschaft zu Hause mit Sieg, sechste Mannschaft spielt auswärts Unentschieden

 

Freuen konnte sich die fünfte Mannschaft des PBSC Wesel, die nach ihrer deutlichen Auftaktniederlage in der Kreisliga B dieses Mal im Heimspiel gegen Gut-Stoß Kamp-Lintfort 2 einen 5:3 Erfolg feiern konnte. Die Punkte für das Team holten Maximilian Frickel (10-Ball, 9-Ball), Andreas Jähnig (8-Ball, 9-Ball) und Daniel Kadzimirsz (10-Ball). In der Tabelle konnte sich die Mannschaft durch diesen Sieg vom zehnten und letzten auf den siebten Platz verbessern.

 

Nicht ganz so gut lief es hingegen für die sechste Mannschaft, die in der Kreisliga A in ihrem zweiten Saisonspiel auswärts beim PBC Obersteiger Höntrop 3 dieses Mal mit einem 4:4 Unentschieden zufrieden sein musste. Die Punkte für das Team holten Bernd Adamski (9-Ball), Heiko Brebeck (8-Ball), Ralf Ertl (8-Ball) und Friedrich Frickel (9-Ball). In der Tabelle konnte sich die Mannschaft dennoch vom dritten auf den zweiten Rang nach vorne schieben.