Erste und zweite Mannschaft des 1.PBSC Wesel landen erneut deutliche Siege

 

Spielberichte vom 07.03. 2015

 

 

 

Oberliga / 15. Spieltag: Erste Mannschaft zu Hause wiederum mit deutlichem Sieg

 

Im Nachholspiel des 15. Spieltages in der Oberliga konnte die 1. Mannschaft des PBSC Wesel ihren weiterhin glänzenden Form aus den vergangenen Spielen einmal mehr bestätigen und gewann an heimischen Tischen gegen den Tabellenletzten sehr deutlich mit 7:1. Bereits nach der Hinrunde schossen Jörg Saborowski im 14.1 endlos, Holger Gurzan im 8-Ball und Frank Heun im 9-Ball mit ihren Erfolgen das Team vorentscheidend mit 3:1 in Führung. In der Rückrunde setzte die Mannschaft dann noch einen drauf und war durch Holger Gurzan im 14.1 endlos, Frank Heun im 8-Ball, Jörg Saborowski im 10-Ball sowie Torben Kretzschmann im 9-Ball sogar in sämtlichen Partien erfolgreich und ließ somit überhaupt keinen Zweifel am sehr deutlichen Sieg gegen einen am Ende chancenlosen Gegner mehr aufkommen. In der Tabelle konnte die Mannschaft durch diesen erneuten Erfolg den zweiten Platz mit immer noch vier Punkteen Vorsprung vor dem Tabellendritten weiterhin souverän behaupten.

 

 

 

 

Landesliga / 13. Spieltag: Zweite Mannschaft weiterhin nicht zu stoppen, dritte Mannschaft gewinnt kampflos, vierte Mannschaft unterliegt zu Hause gegen Tabellenführer

 

Weiterhin unaufhaltsam Richtung Meisterschaft und Aufstieg marschiert die zweite Mannschaft des PBSC Wesel in der Landesliga A, wo sie dieses Mal auswärts beim Tabellensechsten Bfr. Weitmar dem Gegener einmal mehr keine Chance ließ und einen mehr als deutlichen 7:1 Erfolg einfahren konnte. Dabei konnten dementsprechend gleich drei Akteure in der Hin- und Rückrunde jeweils doppelt punkten: Hieronymus Kleinpass im 14.1 endlos und im 8-Ball, André Steinbach im 10-Ball und im 14.1 endlos sowie Titus Beermann im 8-Ball und im 9-Ball. Den siebten Punkt steuerte in der Rückrunde Oliver Tenhagen-Krabbe im 10-Ball bei. In der Tabelle ist die Mannschaft mit dem nunmehr neunten Sieg im neunten Spiel und einer Bilanz v0n 18:0 Punkten weiterhin souveräner Tabellenführer und kommt ihren bereits oben erwähnten Saisonzielen damit immer näher. 

 

Zu einem kampflosen Sieg kam die dritte Mannschaft in der Landesliga B, da der Gegner SB Horst 2 aufgrund zweier krankheitsbedingter Ausfälle nicht antreten konnte. In der Tabelle konnte das Team damit den vierten Platz mit nunmehr sechs Punkten Vorsprung weiter festigen.

 

Weiterhin schlecht sieht in der gleichen Liga dagegen die Lage für die vierte Mannschaft aus, die im Heimspiel gegen den Tabellenführer PBC Pool Sharks Mülheim 2 mit 2:6 einmal mehr eine deutliche Niederlage hinnehmen musste. Lediglich der kurzfristig aus der dritten Mannschaft eingesprungene Franz-Josef Köyer konnte in der Hinrunde im 10-Ball und in der Rückrunde im 9-Ball seine beiden Partien jeweils siegreich gestalten. Dass an diesem Tag aber gegen einen keinesfalls so überlegenen und souveränen Gegner durchaus mehr drin gewesen wäre, zeigt die Tatsache, dass gleich drei weitere Partien nur äußerst knapp verloren gingen. Somit sieht es jedoch in der Tabelle für das Team, das durch diese erneute Niederlage weiterhin auf dem achten und letzten Platz liegt, nach wie vor düster aus.

 

 

 

Bezirksliga / 13. Spieltag: Fünfte Mannschaft wird auswärts überfahren

 

Noch schlimmer erging es der fünften Mannschaft des PBSC Wesel, die in der Bezirksliga A auswärts beim Tabellenvierten SGT Grafenwald 3 böse unter die Räder geriet und mit 0:8 sogar die „Höchststrafe“  kassierte. Da jedoch ebenfalls gleich drei Partien nur denkbar knapp verloren wurden, spiegelt auch hier das Endergebnis nicht ganz den Spielverlauf wieder. In der Tabelle liegt die Mannschaft weiterhin auf dem siebten und damit vorletzten Platz.