Zweite Mannschaft des 1.PBSC Wesel mit optimaler Vorrundenbilanz, dritte Mannschaft erreicht auswärts Unentschieden, vierte Mannschaft wird ebenfalls auswärts überfahren

 

Spielberichte vom 24.01. 2015

 

 

Landesliga / 9. Spieltag: Zweite Mannschaft gewinnt zu Hause kampflos, dritte Mannschaft spielt auswärts unentschieden, vierte Mannschaft erleidet „Höchststrafe“

 

In ihrem letzten Vorrundenspiel bekam die zweite Mannschaft des PBSC Wesel in der Landesliga A den Sieg durch ein kampfloses 8:0 geschenkt, da der Gegner BSC Münster 2 nicht antrat. Dadurch beendete das Team die Vorrunde mit der lupenreinen Bilanz von 14:0 Punkten bei jetzt bereits vier Punkten Vorsprung als souveräner Tabellenführer.

 

In der Landesliga B mußte sich die dritte Mannschaft im Auswärtsspiel gegen den Tabellensechsten BSC Neukirchen-Vluyn 3 hingegen mit einem 4:4 Unentschieden begnügen. Dabei konnten zumindest alle vier Spieler jeweils einen Punkt beisteuern: in der Hinrunde konnten Jürgen Koch im 14.1 endlos und Christopher Mertz im 9-Ball ihre Partien siegreich gestalten, in der Rückrunde waren dann Marcel da Cruz im 10-Ball und Franz- Josef Köyer im 9-Ball erfolgreich. In der Tabelle beendete das Team durch diesen Punktgewinn die Vorrunde auf einem sicheren vierten Platz weiter festigen und hat damit auch einen deutlichen Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

 

Immer düsterer sieht es hingegen für die vierte Mannschaft aus, die in der gleichen Liga im Auswärtsspiel beim Tabellendritten GT Buer böse unter die Räder geriet und mit einem 0:8 am Ende sogar die „Höchststrafe“ kassierte. Bereits ersatzgeschwächt und daher von vorne herein mit geringen Aussichten angetreten, musste das Team einmal mehr die deutliche Überlegenheit des Gegners anerkennen, so dass das Ergebnis auch in dieser Höhe letzten Endes in Ordnung ging. Genauso düster sieht für das Team auch der Blich auf die Tabelle aus, in der das Team durch diese erneute deutliche Niederlage auch nochmals einen Platz nach unten rutschte, damit die Vorrunde als Tabellenletzter beendete und damit wohl bereits jetzt nur noch geringe Aussichten auf den Klassenerhalt haben dürfte.

 

 

 

 

Bezirksliga / 9. Spieltag: Fünfte Mannschaft holt auswärts zweiten Saisonsieg

 

Deutlich im Aufwärtstrend befindet sich dagegen die fünfte Mannschaft des PBSC Wesel, die in der Bezirksliga A im Auswärtsspiel beim sieglosen Tabellenletzten TuS Kaltehardt mit 5:3 den zweiten Sieg in Folge feiern konnte. Die Punkte für das Team holten Daniel Kadzimirsz (8-Ball, 14.1 endlos), Friedrich Frickel (9-Ball), Volker Lippka (10-Ball) und Ralf Ertl (8-Ball). In der Tabelle half dieser Sieg dem Team jedoch leider vorerst nicht weiter; die Mannschaft liegt hier nach Abschluss der Vorrunde auf dem siebten und damit vorletzten Platz.

 

Kreisliga / 8. Spieltag: 6. Mannschaft zu Hause erfolgreich

 

Ein Erfolgserlebnis gab es auch für die 6. Mannschaft des PBSC Wesel, die sich in der Kreisliga A im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten BSC Neukirchen-Vluyn 4 über einen 5:3 Sieg freuen konnte. Die Punkte für die Mannschaft holten Winfried Dörr (14.1 endlos, 8-Ball), Yvonne Kampmann (10-Ball, 14.1 endlos) und Ralf Nawroth (10-Ball). In der Tabelle konnte sich die Mannschaft durch diesen Erfolg auf den fünften Platz verbessern.