Erste Mannschaft des 1.PBSC Wesel mit wichtigem und überzeugendem Heimsieg, dritte Mannschaft zu Hause ebenfalls erfolgreich

 

Spielberichte vom 10. bzw. 11.01. 2015

 

 

Oberliga / 10. Spieltag: Erste Mannschaft gegen Tabellennachbarn mit unerwartet deutlichem Heimsieg

 

Eine weiterhin mehr als überzeugende Saison spielt die erste Mannschaft des PBSC Wesel in der Oberliga, in der das Team auch am zehnten Spieltag seine Erfolgsgeschichte fortsetzen konnte. Im  Heimspiel gegen den direkten Tabellennachbarn BC Herne-Stamm gelang dem Team mit einer sehr guten Vorstellung ein in dieser Höhe nicht unbedingt erwarteter 6:2 Erfolg. Und diese glänzende Vorstellung lieferte die Mannschaft dabei vor allem in der Hinrunde ab, in der mit Jörg Saborowski im 14.1 endlos, Holger Gurzan im 8-Ball, Frank Heun im 9-Ball und Torben Kretzschmann im 10-Ball gleich sämtliche Spieler ihre Partien gewinnen konnten und so dafür sorgten, dass das Team zu diesem Zeitpunkt bereits fast uneinholbar mit 4:0 in Führung ging. In der Rückrunde brachten dann Holger Gurzan im 14.1 endlos und Jörg Saborowski im 10-Ball mit ihrem jeweils zweiten Erfolg an diesem Tag den Sieg für das Team endgültig in trockene Tücher. In der Tabelle rückte das Team durch diesen deutlichen Erfolg und die gleichzeitige Niederlage des bisherigen Tabellenzweiten Lünen –auf den die Mannschaft am nächsten Spieltag treffen wird – im Spitzenspiel beim Tabellenführer Münster wieder auf den zweiten Platz vor.

 

 

 

 

Landesliga / 8. Spieltag: Dritte Mannschaft mit deutlichem und wichtigem Heimsieg, vierte Mannschaft auswärts ohne Chance

 

In der Landesliga B konnte sich die dritte Mannschaft im Heimspiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn BC Walkabout Essen über einen ebenso deutlichen wie wichtigen 6:2 Erfolg freuen. Für diesen Sieg zeichneten in erster Linie zwei Spieler verantwortlich, und zwar zum einen Christopher Mertz, der sowohl in der Hinrunde im 9-Ball als auch in der Rückrunde im 10-Ball seine beiden Partien siegreich gestalten konnte und zum anderen Marcel da Cruz, der in der Hinrunde im 10-Ball und in der Rückrunde im 8-Ball erfolgreich war. Die beiden restliche Punkte steuerten in der Hinrunde Jürgen Koch im 14.1 endlos und Klaus Lantermann im 8-Ball bei. In der Tabelle konnte das Team durch diesen deutlichen Erfolg den vierten Platz weiter festigen und dürfte damit vorerst mit dem Abstieg wohl nichts zu tun bekommen.

 

Ganz anders sieht es in dieser Beziehung dagegen für die vierte Mannschaft aus, die in der gleichen Liga im Auswärtsspiel beim direkten Tabellennachbarn BSC Neukirchen-Vluyn 3 letztendlich ohne Chance war und eine deutliche 2:6 Niederlage kassierte. Sah es nach der Hinrunde durch die Erfolge des kurzfristig aus der fünften Mannschaft eingesprungenen Volker Lippka im 10-Ball sowie von Markus Sadowski im 8-Ball noch nach einem möglichen Punktgewinn für das Team aus, gingen dann in der Rückrunde sämtlichen Partien deutlich an den Gegner, so dass die Mannschaft einmal mehr mit leeren Händen den Heimweg antreten musste. In der Tabelle rutschte das Team durch diese Niederlage wieder auf den siebten und damit vorletzten Platz zurück und steckt damit nun endgültig tief im Abstiegskampf.

 

 

 

 

Bezirksliga / 8. Spieltag: Fünfte Mannschaft feiert zu Hause ersten Saisonsieg

 

Das lang ersehnte erste Erfolgserlebnis gab es hingegen für die fünfte Mannschaft des PBSC Wesel, die in der Bezirksliga A im Heimspiel gegen den Tabellendritten BSC Münster 3 überraschend ihren ersten Saisonsieg feiern konnte. Die Punkte für das Team holten Ralf Ertl (14.1 endlos, 8-Ball), Daniel Kadzimirsz (8-Ball, 14.1 endlos) und Friedrich Frickel (10-Ball). Durch diesen ersten Dreier konnte die Mannschaft in der Tabelle die rote Laterne abgeben und sich um einen Platz auf Rang sieben verbessern.