Spielberichte 1. PBSC Wesel vom 01.03. 2014

 

 

Sehr erfolgreich verlief der aktuelle Spieltag für die Poolbillardsportler des 1.PBSC Wesel. Bis auf die 5. Mannschaft konnten alle Teams ihre jeweiligen Begegnungen siegreich gestalten.

 

 

Oberliga / 13. Spieltag: 1. Mannschaft landet zu Hause erneut wichtigen Heimsieg

 

Den zweiten wichtigen Sieg nacheinander konnte die 1. Mannschaft des PBSC Wesel in der Oberliga für sich verbuchen. Das Heimspiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn BSC Münster konnte das Team knapp aber am Ende dennoch verdient mit 5:3 für sich entscheiden. Vorentscheidend war dabei eine starke Teamleistung in der Hinrunde, in der sowohl Frank Heun im 14.1 endlos als auch Oliver Tenhagen-Krabbe im 8-Ball und André Steinbach im 10-Ball ihre Begegnungen siegreich gestalten konnten. Und diesen Trend setzte die Mannschaft dann auch gleich zu Beginn der Rückrunde fort, in der dann André Steinbach im 14.1 endlos und Frank Heun im 8-Ball mit ihrem jeweils zweiten Sieg an diesem Tag den dreifachen Punktgewinn bereits vorzeitig in trockene Tücher brachten. Auf Grund dessen war es dann glücklicherweise nicht mehr von Belang, daß die beiden abschließenden Partien an den Gegner gingen. In der Tabelle kam das Team trotz dieses zweiten Sieges in Folge jedoch leider zunächst nicht weiter voran und liegt hier unverändert auf dem achten Platz.

 

 

 

Landesliga / 10. Spieltag: 2. Mannschaft zu Hause gegen Tabellenletzten mit Kantersieg

 

Mindestens ebenso erfreulich verlief der Spieltag für die 2. Mannschaft des PBSC Wesel, die im Heimspiel in der Landesliga A ihren Gegner, den  Tabellenletzten BC Oberhausen 5, mit der „Höchststrafe“ von 8:0 nach Hause schickte. Dabei konnte der an diesem Wochenende wieder kurzzeitig in Wesel weilende Holger Gurzan in der Hinrunde im 14.1 endlos und in der Rückrunde im 8-Ball ebenso doppelt punkten wie Timo Nordmann in der Hinrunde im 9-Ball und in der Rückrunde im 10-Ball sowie Titus Beermann, der in der Hinrunde im 10-Ball und in der Rückrunde im 14.1 endlos erfolgreich war. Für die beiden restlichen Punkte sorgten in der Hinrunde Hieronymus Kleinpass im 8-Ball und in der Rückrunde Marc Dörr im 9-Ball. Durch diesen hohen Sieg konnte sich die Mannschaft in der Tabelle gleich im zwei Plätze verbessern und rückte auf den dritten Rang vor.

 

 

 

Bezirksliga / 10. Spieltag: 3. Mannschaft zu Hause mit deutlichem Pflichtsieg, 4. Mannschaft auswärts ebenfalls erfolgreich

 

Weiterhin auf Erfolgskurs steuert die 3. Mannschaft des PBSC Wesel in der Bezirksliga A, die zu Hause gegen Tabellenvorletzten Gut Stoß Kamp-Lintfort einen deutlichen 6:2 Pflichtsieg erzielen konnte. Die Punkte für die Mannschaft holten Christopher Mertz (9-Ball, 10-Ball), Franz-Josef Koyer (10-Ball, 9-Ball), Klaus Lantermann (14.1 endlos) und Markus Sadowski (8-Ball). In der Tabelle liegt die  Mannschaft damit weiterhin punktgleich mit dem Tabellenführer auf dem zweiten Platz und hat bei bereits vier Punkten Vorsprung auf den Tabellendritten weiterhin sehr gute Chancen auf den Aufstieg in die Landesliga.

 

Sehr erfolgreich lief es auch für die 4. Mannschaft des PBSC Wesel in der Bezirksliga B, die sich auswärts beim Tabellennachbarn  PSV Duisburg 3 über einen überraschend deutlichen 6:2 Erfolg freuen konnte. Die Punkte für die Mannschaft holten Marcel Da Cruz (9-Ball, 8-Ball), Thomas Thesing (8-Ball, 9-Ball, 14.1), Oliver Steinbach (10-Ball) und Martin Rosenau (10-Ball). In der Tabelle konnte die Mannschaft durch diesen Erfolg den fünften Platz festigen und ist damit auch dem Saisonziel Klassenerhalt wieder ein gutes Stück näher gekommen.

 

 

 

Kreisliga / 10. Spieltag: 5. Mannschaft auswärts beim Tabellenführer chancenlos

 

Völlig ohne Chance war dagegen die 5. Mannschaft des PBSC Wesel, die in der Kreisliga A im Auswärtsspiel  beim Tabellenführer 1. PBC Rheine 2 eine sehr deftige 1:7 Niederlage einstecken mußte. Den einzigen Punkt für die Mannschaft holte Ralf Ertl im 10-Ball. In der Tabelle hatte diese hohe Niederlage jedoch für das Team vorerst keine Folgen, da die Mannschaft hier unverändert auf dem vierten Platz liegt